Finanzierung

In der Bibel finden wir zahlreiche Hinweise zum Umgang mit Geld und Spenden. Zum Beispiel heißt es: „Jeder soll für sich selbst entscheiden, wie viel er geben möchte, und soll den Betrag dann ohne Bedauern und ohne Widerstreben spenden. Gott liebt den, der fröhlich gibt“ (2. Korinther 9,7).

Als Freie evangelische Gemeinde erhalten wir ausschließlich freiwillige Spenden unserer Mitglieder und Freunde. Wir erheben keine Kirchensteuer und es gibt auch keine festen Mitgliedsbeiträge.

Viele tragen in unserer Gemeinde dazu bei, dass regelmäßig Gottesdienste stattfinden können, sich ein vielseitiges Gemeindeleben entfalten kann und wir soziale und missionarische Projekte auch über unsere eigenen Gemeindegrenzen hinweg unterstützen können.

Das Geld wird ausschließlich dafür verwendet, Menschen im Glauben zu erreichen.

Wir stellen Spendenquittungen am Jahresanfang für das vorausgegangene Jahr aus, soweit uns die Personen namentlich und mit Adresse bekannt sind.

Praktisch kann man ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kollektenbeutel

...im Rahmen des Gottesdienstes etwas in den Kollektenbeutel tun.

Einmalüberweisung

Einmalig einen Betrag überweisen.

Dauerauftrag

Regelmäßig mit einem Dauerauftrag einen Betrag überweisen.